Heute 14.12.17

SPD-Nordhastedt
18:00 Uhr, Wir laden ein zum Lebenden Adventskalender bei ...

SPD-Brunsbüttel
18:00 Uhr, SPD - Stammtisch bei ...

SPD-Kreisbüro

Dörte Renken
Hamburger Straße 2
25746 Heide
Tel: 0481 / 86936
Fax: 0481 / 86208

E-Mail: KV-Dithmarschen@spd.de

Öffnungszeiten:
Montag und  Mittwoch
8.30 - 12.00 und 13.30 - 15.30 Uhr

SPD-Kreistagsfraktion

Büro SPD-Kreistagsfraktion
Fraktionsgeschäftsführer: Norbert Zimmermann

  • Tel-Büro.: 04 81 - 4 21 10 02
  • Tel-priv.:   0 48 32 - 12 53
  • mobil:       0 17 18 05 72 85
  • Fax-Büro: 04 81 - 8 62 08

E-Mail: spd-fraktiondithm@t-online.de

Internet: http://www.spd-fraktion-dithmarschen.de

Ortsvereinssprechstunde

An jedem Dienstag und Donnerstag ist Bernd Wutkowski ausschließlich für die Ortsvereine ansprechbar.

Öffnungszeiten:
9.30 Uhr - 13.00 Uhr

Tel: 0481 - 86476

Links
Der You-Tube-Kanal der SPD

 

QR-Code
Einkommen sind unterschiedlich verteilt - nicht nur regional

Veröffentlicht am 11.02.2015, 15:37 Uhr     Druckversion

Mit großem Interesse nimmt der Kreisvorsitzende der SPD, Thomas Hölck, die aktuellen Auswertungen des statistischen Landesamtes zu der Verteilung der Jahreseinkünfte im Land zur Kenntnis. Daraus ergeben sich nicht nur regional unterschiedliche Verteilungen, die teilweise als deutlich bezeichnet werden können, sondern auch individuelle Unterschiede. 

"Der Kreis Pinneberg gehört zu den Kreisen mit vergleichsweise hohen Einkünften. Das kann uns natürlich freuen. Auf den zweiten Blick muss man jedoch feststellen, dass der Unterschied zwischen Tangstedt als Gebiet mit guten Einkünften und Helgoland als Schlusslicht im Kreis ganze € 18000,-/Jahr beträgt. Beachtlich ist auch die Mitteilung des Statistischen Landesamtes, dass die Einkünfte wiederum unter den einzelnen Einwohnern sehr ungleich verteilt sind. Die Hälfte der Schleswig-Holsteiner hat deutlich weniger zur Verfügung als den Landesdurchschnitt, was darauf hindeutet, dass die Gutverdienenden die Statistik insoweit nach oben ziehen."

Für mehr Einkommensgerechtigkeit müsse demnach weiter gearbeitet werden, so Hölck. "Der Mindestlohn ist hier schon einmal ein wichtiger Schritt, den man nicht genug betonen kann," sagt der Haseldorfer. "Weitere Besserungen müssen jedoch folgen, so beispielsweise Anpassungen auf steuerlicher Ebene und auch eine Verbesserung der Einkommenssituation von Frauen.Die SPD wird sich weiter dafür einsetzen, dass die Schere zwischen arm und reich nicht noch weiter auseinander geht."

Homepage: SPD-Pinneberg


Kommentare
RE: Einkommen sind unterschiedlich verteilt - nicht nur regi, Stefanie Klintworth, (02.03.2015, 17:54 Uhr)
 
Die Kreistagsfraktion


Klaus-Jürgen Esch - Fraktionsvorsitzender

Fraktionsgeschäftsführer: Norbert Zimmermann

  • Tel-Büro.: 04 81 - 4 21 10 02
  • Tel-priv.:   0 48 32 - 12 53
  • mobil:       0 17 18 05 72 85
  • ​Fax-Büro: 04 81 - 8 62 08

E-Mail: spd-fraktiondithm@t-online.de

Internet: http://www.spd-fraktion-dithmarschen.de

Werde Mitglied
Unterstützen Sie uns!

    Jetzt auch online
spenden

 SPD Dithmarschen
IBAN: DE86 222 500 200 186 001 176

 

Arbeitsgemeinschaften
Kolitionsvertrag 2012 - 2017

SPD - gut für uns!


 
 
Wetter in Heide